heavy maintenance locomotives - mgw Service
Heavy maintenance

HU/Revisionen

Die regelmäßige präventive Wartung ist die Grundlage für den sicheren Betrieb Ihrer Schienenfahrzeuge. Infolge von Verschleiß wird im Lauf der Zeit jedoch auch eine Generalüberholung oder Revision erforderlich.

Je nach Instandhaltungsplan des Herstellers führt mgw Service diese Revisionen zum Beispiel nach acht Jahren oder 1,0 bis 1,2 Millionen Kilometern (R1 Revision) bzw. nach 16 Jahren oder 2,0 bis 2,4 Millionen Kilometern (R2 Revision) durch. Während der Lokomotivenrevision, die je nach Leistungsaufwand zwei bis sechs Wochen dauert, wird die Lokomotive völlig zerlegt. Komponenten wie Bremssystem, Drehgestelle und Lüftung werden generalüberholt und falls nötig ersetzt. Nach der erneuten Montage wird Ihre Lokomotive einer eingehenden Probefahrt unterzogen, um den sicheren Betrieb für die kommenden Jahre zu garantieren.

 

Hochwertiger Service

Die Durchführung dieser Revisionen gemäß den entsprechenden Standards ist wichtig für die langfristige Sicherheit und den Werterhalt Ihrer Lokomotiven. Wir besitzen ausgiebige Erfahrung bei der Generalüberholung moderner Elektroloks und führen seit unserem ersten Projekt im Jahr 2011 Revisionen durch. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist extrem hoch, sowohl was die Qualität der ausgeführten Arbeiten als auch was die termingerechte Rückgabe der Loks betrifft.

Unsere Revisionen werden entweder im Betriebswerk der mgw Service in Krefeld oder in einer anderen, entsprechend ausgestatteten Werkstatt durchgeführt. Wir können Lokomotiven auch in Ihren eigenen Anlagen überholen und so Ihre Infrastruktur zu unserem gemeinsamen Vorteil nutzen.

2011

Seit 2011 führt mgw Service Revisionen durch

26

Generalüberholungen im Jahr 2017

Engagement

Detaillierter Leistungsumfang und optimierte, termingerechte Lieferung

Unfallreparaturen

Nach einem Unfall kann mgw Service das Management von Reparaturprojekten übernehmen. Falls die Anforderungen unsere eigenen technischen Möglichkeiten übersteigen, arbeiten wir mit einem geeigneten Zulieferer zusammen – meist mit dem Fahrzeughersteller. In diesen Fällen können wir den gesamten Reparaturprozess sowie den Einsatz von Dienstleistern, Ersatzteillieferanten, technischen Gutachtern, Versicherungsunternehmen und anderen relevanten Stellen für Sie managen. Somit ist mgw Service Ihr alleiniger Ansprechpartner und Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

HU/Revisionen business case

Reparatur einer BR185-Lokomotive

 

Für ein beschädigtes Fahrzeug fielen größere Reparaturen an. Der Betreiber ließ das Projekt von Anfang bis Ende von mgw Service betreuen.

Die Herausforderung

Eine BR185-Lokomotive aus der Flotte eines Full-Service-Kunden wurde bei einem Unfall stark beschädigt und musste repariert werden. Angesichts des Schadens wollte der Kunde das Projekt an einen Partner vergeben, der die Reparaturen überwachte und den Kontakt mit Drittparteien übernahm.

Unser Service

Als Projektleiter wählten wir die Reparaturwerkstatt aus – in diesem Fall den Hersteller des Schienenfahrzeugs – und legten Arbeitsumfang, Kosten und Terminablauf fest. Wir kümmerten uns auch um die Kommunikation mit den technischen Gutachtern und der Versicherung und hielten regelmäßig Besprechungen mit dem Hersteller ab. Unser Team übernahm die Koordination zwischen dem Hersteller und dem Kunden bezüglich technischer und kostentrelevanter Entscheidungen und führte auch die endgültige Abnahme durch.

Der Mehrwert von mgw Service

Durch unser schlüsselfertiges Leistungspaket musste sich der Kunde nicht selbst um die Reparaturen kümmern, erhielt eine detaillierte Auflistung der Kosten und konnte sich darauf verlassen, dass wir seine Interessen in Sachen Kostenoptimierung, Reparaturqualität und zeitgerechte Lieferung bestens vertreten.

Weitere Lösungen
load